Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 974.

  • Benutzer-Avatarbild

    Lehrwerk 6 Saiter Bass Akkorde

    mix4munich - - Das Bassistenforum

    Beitrag

    Moin Izzy und willkommen auf der abgrundtiefen Seite des Lebens! Wenn man die hohe c-Saite auf h herunterstimmt, kann man ihn fast wie eine Gitarre spielen, die Akkorde "verschieben" sich nur um eine Saite nach unten. So würde ich das machen, wobei ich aber mit einem Fünfsaiten glücklich bin. Vorübergehend hatte ich aber mal einen Siebensaiten-Bass, und den habe ich eben gestimmt wie eine Ketarre. Saiten habe ich mir damals von Pyramid machen lassen, die sind da komplett flexibel. War auch gar n…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich habe mal einen Gitarristen gemischt, der auch so spielt - Arleno Farias, ein wandelndes Ein-Mann-Orchester. Bei geschlossenen Augen hätte ich geschworen, dass da noch ein bis zwei Percussionisten dabei wären. Er sagt, seine Gitarren sind nach maximal zwei Jahren "durch" - aber er ist eben auch ein Profi, der nahezu täglich auftritt. Google ihn mal, in Brasilien füllt der Gute große Hallen und tritt mit Begleitband auf, in Europa tourt er solo. Seine Gitarren spielt er in Normalstimmung. Das …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo alle, über Pfingsten 2015 (23. bis 25. Mai) führe ich in der Nähe von München wieder einen dreitägigen Intensivworkshop zum Thema Live-Tontechnik mit erweitertem Praxisteil durch. Alle Infos unter mix4munich.de/ws_tontechnik.htm. Es gibt noch eine kleine Anzahl freier Plätze. Danach ist erstmal Pause, der nächste Workshop findet Mitte November statt. Viele Grüße Jo

  • Benutzer-Avatarbild

    Einen vergleichbaren Einsatz hatte ich das erste Mal vor rund 25 Jahren, zu Anfang des Studiums, auf der Erstsemesterfete der Fachschaft. Interessanterweise stand damals derselbe Bassist auf der Bühne, dessen Konzert ich bei meinem letzten Feuerwehreinsatz verlassen musste, aber das nur am Rande. Ich hatte die Vorband gemischt, war fertig damit, und der Changeover war auch gemacht. Die Hauptband für die Fete liess sich von einem frischgebackenen SAE-Absolventen betreuen, hatte ihren Soundcheck h…

  • Benutzer-Avatarbild

    Dieses Nachklingen auf den Mikros ist aber immer noch nicht ganz weg. Also als zweites die LoCuts der Mikrofone prüfen - einer aktiviert, beim anderen Mikro nicht. Also auch den zweiten LoCut gesetzt. Dann bei allen vier Handfunken den Bassregler etwas zurückgenommen - jetzt klingen die Stimmen für mich angenehmer, und das Nachklingen im Bassbereich ist auch verschwunden. Check - zwei Probleme gelöst, Dröhnen im Sound und Nachklingen der Mikros. Jetzt fällt aber auf, dass die Stimmen noch zu lei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Mix or die trying! Oder: Von der schwierigen Aufgabe, einen fremden Mix auf Vordermann zu bringen Es ist schon wieder mal passiert. Eigentlich wollte ich mir nur ein verd...tes Konzert reinziehen. Mal nur so als Zuhörer. Gar nicht selber an den Knöpfen drehen. Ich hätte sogar Eintritt bezahlt, so normal hätte der Abend werden sollen, aber die Band wollte lieber später den Hut rumgehen lassen. Nur war ich da schon längst ganz woanders. Wie konnte es nur dazu kommen? Hier also eine kurze Geschicht…

  • Benutzer-Avatarbild

    Mischpultfrage

    mix4munich - - Musiktechnik(er)

    Beitrag

    Besser spät als nie: Die Antwort lautet leider "es kommt drauf an." Nämlich auf die Art der Verschaltung dieser beiden Eingänge. Falls der LineIn nur per Widerstand und Spannungsteiler abgeschwächt ist, könnte es klappen. Falls Du schon bei der Verbindung der beiden Eingänge untereinander aktive Elemente im Signapfad hast, wird es nicht funktionieren. Daher: Ausprobieren. Kaputt gehen kann eigentlich nichts. Gruß, Jo

  • Benutzer-Avatarbild

    Es gibt einen neuen Termin für diesen Einsteigerworkshop: 31.5.2015. Alles weitere unter mix4munich.de/ws_tontechnik.htm Gruß, Jo

  • Benutzer-Avatarbild

    Instrumentenversicherung

    mix4munich - - Smalltalk

    Beitrag

    Die für Musiker, Entertainer und Veranstaltungstechniker wohl besten Versicherungen gibt es bei Eberhard, Raith und Partner. Guckst Du hier: erpam.com/ Nicht nur, dass da das Equipment auch versichert ist, wenn es aus dem LKW geklaut wird (auch wenn der NICHT in einer verschlossenen Halle steht), es ist sogar zugemietetes bzw. neu gekauftes Equipment pauschal mit abgesichert, wenn man das so in den Vertrag packt. Und dabei sind die gar nicht mal teuer. Irgendwie hat man den Eindruck, die Verträg…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen, ich habe einen neuen Workshop entwickelt, einen eintägigen Einsteigerworkshop in die Welt der Tontechnik für Musiker. Voraussetzungen für den Workshop gibt es nur zwei: Man spielt oder singt in einer Band und interessiert sich für die Technik. Inhalte des Workshops sind die Übertragungskette, ihre Komponenten und deren praktischer Einsatz, grundlegende Prinzipien und Zusammenhänge, die entscheidenden Praxistipps für den guten Sound einer Band im Proberaum und auf der Bühne. Ziel …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, afficionados! Lange ist es her, aber ich war mal wieder fleissig und habe ein paar Erkenntnisse und Erfahrungen zu Papier gebracht, die ich in den letzten Jahren gesammelt habe. Es geht um den Livemix für eine Party- oder Coverband. Bei Interesse guckst Du hier: mix4munich.de/live_gig_5.htm Viele Grüße Jo

  • Benutzer-Avatarbild

    Unter derselben Adresse stehen nun die bislang festgesetzten Termine für das Jahr 2014: mix4munich.de/ws_tontechnik.htm Wegen des großen Interesses an dieser Kursform gibt es erstmal nur noch den dreitägigen Workshop, üblicherweise so platziert, dass ein Wochenende plus Feier- oder Brückentag genutzt wird. Viele Grüße Jo

  • Benutzer-Avatarbild

    ... und um die Sache etwas abzurunden, habe ich mir neulich mal ein Sennheiser MD 421 angehört - rund achtmal so teuer wie das Superlux, und diesen Unterschied hört man natürlich. Meiner Meinung nach sogar deutlich. Dennoch bleibe ich dabei: Das Superlux PRA 628 Mk II ist, gemessen am Preis, ein überraschend gutes Mikro. Das MD 421 aus der Profiklasse ist aber nochmal eine ganze Ecke darüber angesiedelt. Viele Grüße Jo

  • Benutzer-Avatarbild

    Nachtrag, da der Post schon etwas älter ist: Früher habe ich nur billiges Gaffa benutzt, so um 3 bis 4 EUR pro Rolle. Das hat immer fiese Rückstände hinterlassen, insbesondere, wenn es irgendwo etwas länger befestigt war. Seit ich auf die teurere Version umgestiegen bin (so 6 bis 8 EUR pro Rolle) ist das kein Prolem mehr - keine Rückstände bei kurzen "Klebezeiten," kaum Rückstände auch bei längeren Klebezeiten. VG Jo

  • Benutzer-Avatarbild

    Kleiner Nachtrag und Ergänzung: Inzwischen habe ich mit dem PRA 628 Mk II (im folgenden kurz "PRA") schon einige Beschallungen durchgeführt, bei durchwegs guten Ergebnissen für die Hornsection. Wie erwartet, hat der Frequenzgang des PRA (Anhebung der Tiefmitten, Roll-Off in den Höhen) mir hier oft die Arbeit erleichtert und einen schmatzend-vollen Sound für eine soulige Hornsection ermöglicht. Saxophone (Alt, Tenor und das große Bariton), Posaune und Trompete klingen damit alle gut, und das ohne…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein Basslautsprecher ist ja auch ein Gitarrenlautsprecher, nur mit tiefer abgestimmter Resonanzfrequenz, d.h., was dem Gitarrenlautsprecher schadet, schadet höchstwahrscheinlich auch dem Basslautsprecher. Daher nur ausprobieren, wenn Du einen Bassspeaker zum Verheizen übrig hast. Was hast Du denn Interessantes vor? Soll die Erde beben? Dann nimm eine normale Bassbox (mit Speaker nach vorne) und stell sie ohne Füße, direkt und ungedämpft auf den Boden. Aber Vorsicht, das kann auch nach hinten los…

  • Benutzer-Avatarbild

    Bei mir kam das in Phasen - eine zeitlang hatte ich alles an Effekten, was ich mir so leisten konnte (das war als Schüler und Student zum Glück nicht so viel). Dann ging es mir ein paar Jahre um den "reinen" Ton ohne Zusätze. Ich würde sagen, in beiden Phasen meines gitarristischen Lebens habe ich einiges gelernt. Heute ist mir das alles egal, ich will einen guten Ton und das notwendige Minimum an Effekten - das sind ein dezenter Hall (always on), ein Echo und ein Chorus, jeweils als Würze für d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Re: Sansamp RBI an Gallien Kueger

    mix4munich - - Das Bassistenforum

    Beitrag

    Alternativ: Bass - Kabel - SansAmp Input SansAmp Output - Kabel - Bassamp-Eingang Was ist denn so schwer daran? Dazu müsste es doch sowohl im Manual des SansAmp als auch im Web tonnenweise Beschreibungen geben. Viele Grüße Jo

  • Benutzer-Avatarbild

    Nächster Intensivworkshop: Freitag, 4.10. (der "Brückentag" nach dem Tag der dt. Einheit) bis Sonntag 6.10. - ist bereits halb ausgebucht, daher bei Interesse schnell melden! Viele Grüße Jo

  • Benutzer-Avatarbild

    Re: Sample Kriegs Geräusche

    mix4munich - - Musik + Computer

    Beitrag

    Keine Ahnung, ob das erlaubt ist oder nicht, aber am Anfang von "Der Soldat James Ryan" gibt es diese lange, äußerst realistische Kampfszene am Strand - da hast Du alle möglichen und unmöglichen Geräusche, ausser Panzern. Die hast Du aber etwas später in demselben Film oder aber zuhauf in dem Film "Die Brücke von Arnheim". Eine Menge Flugzeuge und Bombengeräusche sowie Flakgeschütze hast Du in "Pearl Harbor". Und natürlich jede Menge anderer Kriegsfilme ... Viele Grüße Jo