Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 159.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Densen! Mit dem Interface brauchst du denk ich keine DI, da man den Schalter ja auf Inst. (Line/Inst.) stellen kann. Grüße, golli

  • Benutzer-Avatarbild

    mir würde spontan audacity.sourceforge.net/?lang=de einfallen. Hab selbst noch nicht damit gearbeitet, sollte aber für deine beschriebenen Anforderungen ausreichen. lg, Golli

  • Benutzer-Avatarbild

    Re: Coole, aktuelle Bands

    golliwoggyman - - Das Bassistenforum

    Beitrag

    :O Hammer!! Mischung aus Stoner60'sHardpop Band Was Älteres von meinen Lieblings-Österrichern: youtube.com/watch?v=IkaxwlMtDL0 Enjoy!!

  • Benutzer-Avatarbild

    Das ist genau soein multimeter! Wenn du's nicht ständig brauchst ist es ausreichend. Natürlich gibt es genauere und schnellere Geräte, aber zum Widerstand messen tuts das auch. Aber wenn du das hier nimmst conrad.de/ce/de/product/124401…C130-DMM/1101010&ref=list hast du eins mit akustischer Durchgangsprüfung. Das ist doch oft von Vorteil v.a. beim Fehlersuchen. Wegen des Kabelquerschnittes: Ich kenn mich beim Boxen bauen null aus, aber dafür ein wenig in elektronischen sachen. Deswegen denk ich …

  • Benutzer-Avatarbild

    So ein Multimeter bekommst du um billiges Geld zu kaufen (gibt natürlich auch gute die teurer sind aber wenn du's nicht jede woche brauchst ist ein billigeres auch vertretbar). Dann einfach auf Widerstandsmessung stellen und an die zwei Kontakte des Speakers halten. Andererseits, nicht falsch verstehen, hört es sich so an als wären deine Elektronik Kenntnisse nicht allzu umfassend. Vielleicht kennst du ja jemanden der sich in dem Bereich auskennt und das mit dir angeht. Aber wie du die Verschalt…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hello Izzy! Den Widerstand würd ich mit einem Multimeter rausmessen. Ich weiß jetzt nicht wie du dir die Verschaltung genau vorgestellt hast, aber du hast 4 Boxn/Körperschallwandler mit jeweils 8 Ohm. Wenn du 2 Boxen seriell schaltest haben die zusammen 16 Ohm. Wenn du aber zwei 16 Ohm Widerstände parallel schaltest hast du wieder nur mehr 8 Ohm. Aber Vielleicht hab ich auch was falsch verstanden Greatz Golli!

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi nochamal, Das war nur der erste Vorschlag den ich kurz herausgesucht hab. Das Ding kann eigentlich sogar zu viel, glaub ich. Du brauchst ja eigentlich nur einen A/B-Schalter Wenn du ein wenig Ahnung von Elektronik hast und selbst löten kannst, dann kann ich dir diese Seite sehr empfehlen: musikding.de/product_info.php/info/p186_A-B-Umschalter.html Greatz Golli

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo douglas! Also die billigste Variante wäre natürlich einfach Muten und umstecken. Gibt aber auch kleine Helferlein für Instrumentalisten, die jeden 2ten Song die Gitarren wechseln müssen. Am besten wär ein Fussschalter in diese Richtung: thomann.de/at/lead_foot_aby.htm oder Hardcore Variante (weil dann halt beide Gitarren ständig parallel zueinander hängen) Y-Kabel like this: thomann.de/at/cordial_cfy_03_vkk.htm und halt die Ersatzgitarre am Volume Poti ausdrehen. Würd ich wie gesagt aber n…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich hab mir auf meine Box einfach 4 Rollen vom Baumarkt geschraubt. Funktioniert super und soundtechnisch ist's auch kein Problem

  • Benutzer-Avatarbild

    sowas wie guitar pro nur gratis für linux. weiß nicht obs das für windows auch gibt

  • Benutzer-Avatarbild

    Bass funktioniert nicht

    golliwoggyman - - Das Bassistenforum

    Beitrag

    Da die Gehäuse der Potis alle verbunden sind (also alle auf Masse liegen) ist es denk ich egal auf welches du das Kabel anmachst. Sieht aber so aus als wäre es an dem, auf dem Foto ganz linkem, Poti angelötet gewesen.

  • Benutzer-Avatarbild

    2tes Pedal kaufen sonst bleibt dir wohl nichts anderes über als an den knöpfen herum zu drehen

  • Benutzer-Avatarbild

    Rack kauf

    golliwoggyman - - Das Bassistenforum

    Beitrag

    Sollte eigentlich bei den Geräten dabeistehtn wie hoch die sind. Der Amp is wahrscheinlich 2HE hoch und der Tuner eine.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Mike, Ich kann nur was zur Beschichtung der Elexir Saiten sagen. Die löst sich mit der Zeit auch in der Region der Bundstäbchen ab. Kommt halt drauf an wie oft du Saiten wechselst. Greatz Golli

  • Benutzer-Avatarbild

    Music Man HD150 abnehmen

    golliwoggyman - - Das Bassistenforum

    Beitrag

    Hab nen Tipp bekommen von nem Gitarristen und ich glaub das ist genau das Teil, das ich brauch: thomann.de/at/palmer_pdi09.htm Wollts mal reinstellen falls jemand das selbe Problem hat. Werds mir mal zulegen und dann mäglciherweise nochmal schreiben wie das Teil funzt Greatz Golli

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich hab mir Dire Straits angehört

  • Benutzer-Avatarbild

    Wahnsinnsbühnenshow!!! Würd sagen, dass es sicher nicht schlecht wäre sich einzusingen bevor man länger so herumschreit. Aber bin auch kein Experte

  • Benutzer-Avatarbild

    @ cadfael: Hab ich vielleicht ein bissl zu kryptisch formuliert, aber ich hab nichts von "Ton stehen lassen" geschrieben. Beim Preis stimme ich dir vollkommen zu -> billig macht in den meisten Fällen nicht lange glücklich. Eine billige Alternative sind allerding Selbstbaukits wie von zB musikding.de. Von denen hab ich mir mal einen Fuzz gebaut und das Ergebnis war schon zufriedenstellend. Dazu musst du halt löten usw. können. Greatz Golli

  • Benutzer-Avatarbild

    Will dir ja nicht dein Weltbild zerstören aber im Endeffekt macht ein Delay nichts anderes. Also: Du schlägst einen Ton an und das Delay gibt diesen, um ein gewisses Zeitintervall versetzt und jedes mal ein bissl leiser, wieder über den selben (!) Speaker aus. Der Anfang von Welcome to the Jungle von Guns N Roses wäre zB ein Bsp. wo man diesen Effekt auch zu Hause brauchen kann. Greatz Golli

  • Benutzer-Avatarbild

    Guckst du: de.wikipedia.org/wiki/Delay_%28Musik%29 Hörst du: youtube.com/watch?v=hqj8C9Ek4fk Wobei ich generell von Behringer Effekten abraten würde, da ich persönlich noch nie gute Erfahrungen damit gemacht habe. Greatz Golli