Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 209.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von "Bibabohno": „findet ihr halbtonrückungen eigentlich auch immer so Grausam?“ So richtig! Wir nennen es die "Schlagerverschiebung"...damit sollte alles gesagt sein...

  • Benutzer-Avatarbild

    Was ist das ?

    GuyOnTheCouch - - Das (E-)Gitarristenforum

    Beitrag

    Sieht stark nach einem Kondensator aus, würd ich ma sagen x) Höchstwahrscheinlich einer von nem Tone-Poti...probier mal aus, ob einer davon funktionslos ist. Wenn ja, is das Ding da abgefallen, und du müsstes es wieder dranlöten. Das is sicher keine große Sache...ich kann dir allerdings nich sagen, wie genau man den dranlötet

  • Benutzer-Avatarbild

    Oh...peinlich! xD Jez hab ichs aba entgültig gecheckt mit bund/oktavrein x) Die Gute ist nun eingestellt...alles supi x)

  • Benutzer-Avatarbild

    Dann heißt es halt bundrein...man lernt ja nie aus! Dass eine Gitarre nicht oktavrein sein kann, war mir schon bewusst...aber einstellen kamman sie ja trotzdem Wie mach ich das Ganze dann am besten? Ich dachte jez, ich stimm sie Saite erst leer, und dann guck ich, wie es im 12. Bund is. Dann verstell ich das Schräubchen entsprechend, stimm die Saite leer, guck wie es im 12. Bund is...usw...bis es passt. So müsste es ja funktionieren...aber gibt es evtl noch andere Strategien? Mein Stimmgerät is …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hey! Ich bin grad dabei, meine Gitarre ein bisschen einzustellen, und da kam ich auf Idee, die mal richtig bundrein zu machen. Sprich, mit den Schräubchen an der Bridge. (es ist eine Bridge im LP-Style) Nun die Frage: Empfiehlt es sich, das mit nem Stimmgerät zu machen? Oder ist es besser, das von jemandem mit geschultem Ohr machen zu lassen? Denn ich bin nicht in der Lage, das komplett nach Gehört zu machen, ich könnte es nur mit nem Stimmgerät...

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von "daWeipa": „ kann man das auch irgendwie gezielt machen? so könnte man alle in staunen versetztn :D“ Wie gesagt...Fuzz Factory x)

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von "golliwoggyman": „ @GOTC: gute idee für nen Film hehe“ xDD Die Idee is nich von mir...sie wurde schon mehrfach verfilmt x)

  • Benutzer-Avatarbild

    Nein, im Ernst x) Das kann passieren, und ist nichts Schlimmes... Einige Verzerrer empfangen beim runtergedrehtem Vol-Poti der Gitarre Radiosignale. Z.B. bei meiner selbstgebauten Fuzz-Factory, wie auch original Fuzz Factorys, ist das bei einer bestimmen Einstellung (und runtergedrehtem Vol-Poti der Gitarre) der Fall. Man empfängt aber glaub ich nie einen konkreten Sender...ich hab immer zich Stimmen in zich verschiedenen Sprachen, bzw Musik wild durcheinander... Im Proberaum isses mir auch ohne…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich kenne eine Geschichte von dieser mysteriösen Botschaft, die scheinbar ohne Grund von Amps empfangen und abgespielt wird. Nachdem man diese Botschaft gehört hat, klingelt das Telefon, und man hört eine Stimme, die sagt: "Du hast noch 7 Tage zu Leben!" In den nächsten Tagen wird man immer öfter von grausigen Visionen heimgesucht, und Pferde stürzen sich panisch in den Tod, wenn man ihnen zu nahe kommt, bis schließlich am 7. Tag, genau 168 Stunden, nachdem man die Botschaft gehört hat, der Amp …

  • Benutzer-Avatarbild

    Suche Funke

    GuyOnTheCouch - - Das (E-)Gitarristenforum

    Beitrag

    Ich versuch grade, mir eine Situation auf der Bühne vorzustellen, bei der man als Gitarrist & Sänger Gitarre & Gesang gleichzeitig wireless brauch... o_O Also entweder man steht am Mikro, singt und spielt dabei Gitarre...da brauch man beides nich... Oder man singt grade nich, spielt ein Solo, und hüpft dabei rum...da wäre ne wireless Gitarre evtl nützlich... Ggf. singt man mal ein Lied nur, und hat keine Gitarre um, und hüpft dabei rum...dann bräuchte man evtl n wireless Mirko... Aber beides gle…

  • Benutzer-Avatarbild

    Diezel Hernert effekte

    GuyOnTheCouch - - Das (E-)Gitarristenforum

    Beitrag

    Also was ich rein prinzipiell dazu sagen kann, ist, dass das Benutzen von Effekten ohne Signalverlust unmöglich ist! An jedem Effekt und in jedem Kabel geht etwas verloren, egal, wie qualitativ hochwertig die auch sein mögen...denn auch mit True Bypass und Goldsteckern und allem drum und dran, stellt sowas immer auch einen Ohm'schen Widerstand dar...und da geht ganz einfach was verloren... Das Rauschen, was du bei deinem Wah hörst, ist prinzipiell auch normal und nicht vermeidbar. Jedes analoge …

  • Benutzer-Avatarbild

    Klangregelung

    GuyOnTheCouch - - Das (E-)Gitarristenforum

    Beitrag

    Zitat von "x-Saiter": „Zitat von "Cadfael": „ Gitarre alles voll auf - und Klang IMMER am Amp einstellen !““ Totaler Unsinn! Die Potis anna Gitarre, vor allem die Tone-Potis sind GOLD wert! Ich arbeite sehr viel damit...die funktionieren ja auch, wie bereits erwähnt, anders als die Tonreglung am Amp. Deswegen sind die durchaus nützlich...

  • Benutzer-Avatarbild

    Röhre tipps und tricks

    GuyOnTheCouch - - Das (E-)Gitarristenforum

    Beitrag

    Was du gesagt has, is eigentlich schon alles, was man für die Schonung der Röhren tun kann, würd ich sagen... Ich würde aber empfehlen, sie länger vorheizen zu lassen...so 5-10 Min. etwa...dadurch wird der Sound wärmer & voller! Unter Schonungsaspekten reicht aber dicke eine Minute...in der Anleitung meines Fender werden sogar nur 30 Sekunden empfohlen

  • Benutzer-Avatarbild

    Was sollte man können?

    GuyOnTheCouch - - Das (E-)Gitarristenforum

    Beitrag

    Wenn du keine Soli spielen kanns, und nich improvisieren kanns, wären das doch Ziele, oda?

  • Benutzer-Avatarbild

    Was sollte man können?

    GuyOnTheCouch - - Das (E-)Gitarristenforum

    Beitrag

    xD Wie soll man auf diese Frage bitte antworten?! Du kannst ja mal versuchen, das, was du so kannst, in Worte zu fassen! Ich bin gespannt ;D

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja, so hab ich's auch gemacht...das Problem war dabei nur, dass man vom F-Loch aus kaum drankam...also auch das Ausbauen der Buchse war schwierig! Aber mit etwas Geduld und Hirnschmalz hat alles funktioniert =)

  • Benutzer-Avatarbild

    Hab den Fehler gefunden...es hat sich ein Kabel von der Klinkenbuchse gelöst! Im Prinzip wäre das super einfach zu beheben...man kommt nur absolut nich dran x_X Ich schau mal, ob ich's irgendwie hinkrieg... Danke für die ganzen Tipps

  • Benutzer-Avatarbild

    Wie gesagt, es ist definitiv die Gitarre! Ne andere Gitarre hat durchs gleiche Kabel über den gleichen Amp nicht gebrummt, meine Gitarre an nem andern Amp mit nem andern Kabel schon...damit is ja alles kla! Das mit dem Zahnarztspiegel is ne super Idee, bin grad dabei, zu gucken... Sie brummt in allen PU-Konstellationen und sowas mit als auch ohne runtergedrehtem Volumen-Poti. Und ja, sie hat n falsches Bigsby...ich wüsste aber nicht, wo da n Kabel drangelötet sein sollte

  • Benutzer-Avatarbild

    Meins du son stinknormales Multimeter? Was genau soll ich denn damit messen?

  • Benutzer-Avatarbild

    -_- Ich war wohl selber so klug, Kabel, Effekte und Amp auszuschließen...es is definitiv die Gitarre!