Der Paul Kossoff (Free) Thread

      Der Paul Kossoff (Free) Thread

      Auf Wunsch eines einzelnen Herren eröffne ich mal einen Thread über Paul Kossoff. :D

      Wem der Name gar nichts sagt: de.wikipedia.org/wiki/Paul_Kossoff
      "All right Now" von Free dürfte jeder kennen. Es gibt aber noch dutzende anderer exzellenter Stücke von Kossoff.

      Für mich persönlich ist Paul Kossoff der beste Gitarrist aller Zeiten, da keiner so gut meinen Blues rüber bringt. Da ist Ärger, Zorn, Frust, Verzweiflung, Wunsch nach Gewalt drin.
      Es war kein wirklicher Virtuose oder Revolutionär. Er spielt aber genau das, was ich unter Blues-Rock verstehe - wobei die Betonung gleichermaßen auf Blues und Rock liegt.

      Gerade AC/DC Fans sollten sich mal mit Free und Kossof beschäftigen, da die Art des Gitarrespiels sehr viel mit Angus Young gemeinsam hat - obei Kossof eine Mischung aus Blues, Rock und Jazz spielt.

      Mr. Big ist nur ein tolles Beispiel, wie ausdrucksstark eine Gitarre klingen kann, wenn man sie ohne jeden Effekt in einen Verstärker steckt: youtube.com/watch?v=hLo5K4PUxKI&NR=1
      Wie Jo richtig sagt: Ab Minute 3 geht es richtig los.

      Andere Schnuppertipps wären z.B.
      Fire and Water: youtube.com/watch?v=ssZtFzrWSVE&feature=related
      The Stealer youtube.com/watch?v=ssZtFzrWSVE&feature=related
      I'm a mover youtube.com/watch?v=VZSVW-ebwl0&feature=related
      All Right Now youtube.com/watch?v=2B2clFsLA3w&feature=related

      "The Hunter" ist ebenfalls ein Highlight ...

      Kossoffs Töne mögen leicht nachspielbar sein; aber sein Feeling ins Gitarrespielen zu legen ist nicht so einfach (wie millionen Coverbands beweisen).

      Gruß
      Andreas
      gut - bässer - am bassistesten
      Ich begrab mich einfach mal!
      Hammer... mir fehlen die worte...
      Ich hab jetzt gerade nur Mr. Big gehört...
      Naja, ok, das "Mainriff" fand ich jetzt nich so besonders.Aber der rest...
      Die Gitarre hört sich an, als will sie ausbrechen, vor Wut.
      Sehr geil. Genau so musses klingen.
      Ich bin auch begeisterter Hendrix Hörer(Highway Chile läuft nachts rauf und runter :lol: ) aber ich muss sagen, das hier is viel direkter!...
      Marx: „Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert; es kömmt drauf an, sie zu verändern."
      "... und wenn alle Stricke reissen, bin ich den galgen los..." Denyo, Beginner...

      "Knoppers" schrieb:

      ... aber ich muss sagen, das hier is viel direkter!...


      Genau das ist es!
      Bei Mr. Big besteht das Gitarrespiel ja aus einer Mischung aus Picking und ein/zwei Downstrokes. Und gerade dieser Downstroke ist so, als würde man voll Karacho eins in die Fresse kriegen. :D

      Deswegen habe ich auch schon mal den Vergleich Mozart - Beethoven gebracht. Hendrix und Co. gehören für mich zu den Nachfolgern Mozarts. Da wird "gedudelt" (nicht wertend gemeint!) auf Teufel komm raus.
      Kossoff ist direkt wie Beethovens Fünfte. Ta Ta Ta ...

      Daher sehr ich Angus Young als "Nachfahren Kossofs und Beethovens".
      Die Themen / Riffs gehen direkt auf den Punkt.

      Es muss ja nicht jeder zum Kossoff Fan werden. So wie ich manchen exzellenten Gitarristen nicht verstehe / erfühle, kann ein anderer Kossoff vielleicht nicht nachfühlen.
      Aber wenn ein paar junge Giitarristen bei Paul Kossoff direkt wissen wer gemeint ist (oder gar leuchtende Augen kriegen) hat sich der Thread gelohnt. Und Free ist nicht nur "All right Now"!

      Gruß
      Andreas
      gut - bässer - am bassistesten
      Das mit dem Gedudel hast du gut ausgedrückt! Genau meine Meinung, zwar nicht unbedingt nur auf Hendrix-Kossoff bezogen, sondern allgemein auf Musik. :wink:

      ich hab von free auch noch nicht so viel ausser alright now gehört, aber was ich gehört habe fand ich immer gut. vielleicht ist jetzt der richtige zeitpunkt gekommen um sich richtig reinzuhören. :D
      Die CDs von Free (nicht gerade "Greatest Hits) sind eine Mischung aus Blues, Bluesrock und Blues.

      Genauso genial wie Paul Kossoff finde ich Andy Fraser am Bass (er war erst 17 und musste sich älter machen um überhaupt bestimmte Gigs spielen zu dürfen!).
      Wie gesagt; Free spielen Blues, Bluesrock und Blues. Was Andy am Bass macht sind aber oft Läufe, die ihre Wurzeln im Jazz haben! Das gibt den ganz besonderen Free Sound - die Spannung aus Gitarre und Bass.

      Ein Gang zum CD-Laden lohnt sich!
      Aber auch in den Studioversionen ist Free sehr puristisch!

      Gruß
      Andreas
      gut - bässer - am bassistesten

      "Cadfael" schrieb:


      Aber wenn ein paar junge Giitarristen bei Paul Kossoff direkt wissen wer gemeint ist (oder gar leuchtende Augen kriegen) hat sich der Thread gelohnt. Und Free ist nicht nur "All right Now"!

      Gruß
      Andreas


      Herzlichen Glückwunsch, bei einem hastes geschafft! :wink:
      Werd mal gucken, was ich an Kohle entbehren kann... muss mir da mal was zulegen :D
      Marx: „Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert; es kömmt drauf an, sie zu verändern."
      "... und wenn alle Stricke reissen, bin ich den galgen los..." Denyo, Beginner...
      Vielleicht hat dein Vater oder ein Onkel ja noch was?! :)
      Mein erstes Lied das ich bewusst von Free gehört habe war "Wishing Well".
      Zu Weihnachten gab es für die ganze Familie ein Hit-Sampler LP. Das muss Anfang der 70er gewesen sein? Neben "Crocodile Rock" von Elton John gefiel mir "Wishing Well" am besten. 8)

      Erst Ende der 1980er Jahre kam ich dann wirklich zu Free - und habe mir alle Alben gekauft.
      Die Live CD von Free ist sehr gut. Allerdings ist die total puristisch! Die Studio CDs (LPs) sind da doch etwas gefälliger für heutige Ohren. Die Live CD zeigt aber, was man mit einer Les Paul und einem Marshall ohne Effekte machen kann, wenn man das richtige Feeling hat.

      Achtung; die Free CDs haben alle sehr wenige Titel! Die Best Of CD ist sehr gut, zeigt aber eben nicht die volle Bandbreite ...

      Gruß
      Andreas
      gut - bässer - am bassistesten

      "Cadfael" schrieb:

      Vielleicht hat dein Vater oder ein Onkel ja noch was?! :)


      Samma, wohnste hier inner Nähe ?` :lol:
      Könnte ehct sein!
      Mein Onkel jedenfalls begeisterter ACDC, Clapton, the Who, etc fan!
      Und bei meim Vatter siehts ähnlich aus, auch wenn der eher in Richtung Deep Purple geht.
      Naja, ich geh mal gucken, fragen etc.
      Danke für den Tipp... schon peinlich, dass ich da nich selber drauf gekommen bin :lol:
      Bist mein Held des Tages! :D

      EDIT:
      Hab bei meinem Vater nichts finden können... mal warten bis er wiederkommt!
      Marx: „Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert; es kömmt drauf an, sie zu verändern."
      "... und wenn alle Stricke reissen, bin ich den galgen los..." Denyo, Beginner...
      Mein Vatter hat tatsächlich was von Free :D
      Ne Vinylversion! Leider nich tauglich für mein Zimmer, aber erstmal nich so schlimm. Dann kann ich mir Zeitlassen mit dem kaufen.
      Er meinte jedoch, mein Onkel warscheinlich nich...
      Der war da n kleiner Furz! :lol: Ich werd den trotzdem morgen mal anrufen denk ich...
      Und dann gucken wie sichs regeln lässt...
      Mit deinem ACDC vergleich hast du übrigens recht! Das kommt nah ran...
      Ich find Fire and Water sehr geil.. :D
      Übrigens hammer Vibrato der Kossoff, wie ich finde!
      Marx: „Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert; es kömmt drauf an, sie zu verändern."
      "... und wenn alle Stricke reissen, bin ich den galgen los..." Denyo, Beginner...