Analyse von "In Bloom" Nirvana

      Analyse von "In Bloom" Nirvana

      Bei der Analyse dieses Songs komm ich echt auf keinen grünen Zweig...
      Wer kriegt hier was zusammen?

      Hier die Akkorde: (Alles 5er also Powerchords ohne Terz)

      Teil1:
      Bb, G, F, Ab...Bb..

      Strofe:
      Bb, Gb, Eb, B, A....Bb..

      Refrain:
      Bb, G, Bb, G...., C, Eb, C, Eb....

      weiter wieder mit Teil1...


      Also da passt für mich gar nichts mehr in der Theorie zusammen, aber der Song harmoniert super...
      Grüsse...Alex

      Re: Analyse von "In Bloom" Nirvana

      Power Chords können Ersatz für Dur- oder Moll-Akkorde sein. Man muß also versuchen, den vollständigen Akkord zu finden.

      Der Grundton ist eindeutig Bb. Allerdings ändert sich die Tonart.

      Die ersten vier Akkorde wären:
      [list]| Bb | Gm | F | Ab |
      [/list]Sie stammen bis auf Ab aus Bb-Dur. Ab stammt aus Bb-Moll und ist ein modaler Austauschakkord.

      Danach kippt die ganze Akkordfolge nach Bb-Moll:
      [list]| Bbm | G | Ebm | B A | [/list]
      Die Dur/Moll-Einordnung der Akkorde ist nur möglich, weil man die benachbarten Akkorde mit berücksichtigt. Diese Akkorde hier bilden eine typische Moll-Wendung. Genaugenommen ist das G ausschlaggebend. G die bVI-Stufe (kleine Sexte) und damit eine typische Moll Stufe.

      B und A würde ich als chromatische Vorhalte ansehen, die das nächste Bb einkreisen. Die harmonische Spannung entsteht hier durch dieses Einkreisen.

      Interessant ist, daß man durch die Melodie den Eindruck hat, die Akkorde würden sich in der zweiten hälfte der Strophe ändern. Der Sänger singt beim Eb5 hier ein g, die Durterz. Man hört also:
      [list]| Bbm | G | Eb | B A |[/list]
      Der Refrain steht eindeutig in Bb-Dur:
      [list]|| Bb | Gm | Bb | Gm ||
      | Cm | Eb7 | Cm | Eb7 |
      | Bb .. [/list]
      Die Akkorde stammen alle aus Bb-Dur. Nur das Eb klingt nach Eb7, da der Sänger hier ein db singt (Blue-Note), die den Akkorde nach Dominante klingen läßt.

      Zusammenfassend läßt sich sagen: die Tonarten sind bzw. die Akkorde stammen aus Bb-Moll (Strophe) und Bb-Dur (Refrain).

      Gruß