Rack kauf

      Hi leute...

      da ich mir ja jetzt nen neues Top angeschaft habe brauche ich auch ein neues Rack. in diesem Rack soll verbaut werdendas Top und ein Racktunner nun bin ich mir bei der größe sehr unsicher es gibt ja da 2 HE, 3 HE und 4 HE. Welche sollte ich denn da nehmen. Hatte da so an ein Rack aus stoßfestem Hartplastik gedacht die sind bei Tohmann auch nicht so teuer.

      Gruß Sascha
      [url]http://www.myspace.com/ironicbastards[/url]
      Warwick Corvette NB,Yamaha RBX 300, LTD F-255 Verstäker: Vermona Regend Monitor, Warwick 3,2 Pro Feet, DOD EQ, Ashdown MAG 410T Deep Cabinet
      Das ist nen Gallien Krüger 1001 Rt 2. Und als racktuner dachte ich an nen Korg 1000 oder 2000 der von beringer soll ja nicht so doll für Bass seien...
      [url]http://www.myspace.com/ironicbastards[/url]
      Warwick Corvette NB,Yamaha RBX 300, LTD F-255 Verstäker: Vermona Regend Monitor, Warwick 3,2 Pro Feet, DOD EQ, Ashdown MAG 410T Deep Cabinet
      Wenn wir davon ausgehen, dass golliwoggyman da mit allem recht hat (war jetzt einfach mal zu faul selber zu gucken) solltest du noch zusätzlich 2-3HE zusätzlich haben. kann immer mal sein, dass du dein Rack erweitern willst und du kannst den Freiraum auch als praktischen Lagerplatz für Kabel, Effektgeräte, ect. nutzen.
      [url]http://www.ritter-instruments.com/[/url]
      [url]http://www.swrsound.com/[/url]
      Wenn ich mich recht erinnere, saugt der GK die Luft von oben an.
      Daher sollte über dem GK eine Höheneinheit frei bleiben um die Luftzufuhr sicher zu stellen. Ansonsten sind Ausfälle wegen Hitzestau vorprogrammiert.

      Der Tuner dürfte keine/kaum Wärme entwickeln.
      Aber vier Höheneinheiten sollten es dann schon sein ...

      Gruß
      Andreas
      gut - bässer - am bassistesten
      Was soll in der überschaubaren Zukunft (ich sach' ma - so zwei Jahre vielleicht) denn noch alles in das Rack rein? Effektgerät, Kompressor, Empfänger z.B.? Davon würde ich die Größe abhängig machen. Und natürlich von dem, was Cadfael sagte, dass der Amp noch eine freie HE zur Külung braucht.

      An Racks bietet Thomann gutes Zeug an - die Serien "Economy" und besonders "Live" sind tragbar und stabil, die leichten Kunststoffcases taugen im allgemeinen auch was - Gator, SKB, RockCase usw. Am besten hinfahren und selber mal in die Hand nehmen. Racks benutzt man im allgemeinen jahrelang, ein Preisunterschied von 20 oder 30 EUR ist da relativ egal. Stabil sollten sie sein und ein gutes Handling besitzen, Double Door unbedingt.

      Viele Grüße
      Jo
      Mix4Munich
      Johannes Komarek
      mix4munich.de/portal.htm