PA und Lichtanlage ausleihen oder selbst kaufen?

      PA und Lichtanlage ausleihen oder selbst kaufen?

      Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, unsere Band steht nämlich vor der Grundsatzentscheidung PA und Licht kaufen oder ausleihen. Wir spielten bisher eher kleinere gigs, ab und an mal etwas größeres aber dann war entweder die technik vorhanden oder wir haben uns was ausgeliehen.
      Jetzt stehen aber mehr größere gigs am Programm und wir wollen uns auch weiter steigern. Ist es klüger sich pa und Licht weiter auszuleihen oder sollten wir uns selbst was kaufen, es geht dabei um auftritte auf größeren Veranstaltungen wie Sommerfesten, Openairs usw., schätze mal so 500 Besucher aufwärts.
      Ich denke der Vorteil beim Ausleihen wäre halt dass man den Umfang immer an den Gig anpassen kann und immer das neueste bekommt und sich das Transportproblem erspart, dafür wirds langfristig wohl teurer als selbst kaufen sein.

      Was meint ihr?
      Hallo trasher und willkommen im Forum!

      Du hast Vor- und Nachteile von Leihen und Kaufen schon ganz gut erfasst. Ich würde zu einer Kompromisslösung raten. Als Daumenregel würde ich mal sagen, dass Ihr die Dinge, die Ihr mindestens 10 bis 15 mal im Jahr benutzt, kaufen solltet. Zum Ton würde ich es wie folgt machen: Kauft Euch folgendes:
      - die Mikrofone, die Ihr braucht (in guter Qualität, keine billigen Handgurken)
      - ein Mischpult, das Ihr beim Proben und kleineren Gigs nutzt (am besten gleich mit den wichtigsten Effekten eingebaut, z.B. Yamaha MG 166cx, da ist ein Hallgerät und ein paar simple Kompressoren schon drin)
      - ein paar Aktivboxen (vier gleiche z.B.), die Ihr beim Proben als Monitore nutzt, und bei kleineren Gigs kann man 2 als Monitore und 2 als Gesangsanlage nutzen
      - bei etwas größeren Gigs leiht Ihr Euch die Front-PA in der passenden Größe dazu und habt immer das Monitoring, mit dem Ihr vertraut seid - das gibt Sicherheit beim Spielen und verbessert so die Performance
      - und bei den richtig großen Gigs wird eh alles gestellt

      Beim Licht kenn ich mich nicht so gut aus. Vielleicht kann jemand was dazu sagen?

      Viele Grüße
      Jo
      Mix4Munich
      Johannes Komarek
      mix4munich.de/portal.htm
      Danke Jo für deine Antwort.
      Derzeit sind ca 15 gigs im Jahr, wird sich aber steigern. Die größere Pa und Lichtanalge würden wir aber nur für ca 5-10 gigs benötigen.
      Mischpult und Mikros haben wirm auch ne kleine Pa zum Proben (nehmen wir ja auch für die kleineren Gigs), geht also nur um die größeren Gigs.

      Ich denke ja auch dass Leihen fast besser wäre, sind uns aber nicht sicher weil die auftritte ja mehr werden und dann lanfristig vielleicht doch das Selbstkaufen günstiger wäre? Wir sind auch in der letzten Zeit von einer Verleihfirma enttäuscht worden weil die dann andere Teile geliefert hat als ausgemacht (ging aber um Teile der Lichtanlage)....
      Wir stehen vor demselben Problem, wir benötigen für ein paar Auftritte im Jahr größere Tonanlagen und Lichtanlagen als wir selbst besitzen.
      Wir möchten aber selbst nichts kaufen sondern bei größern Auftritten grundsätzlich die Anlage vom einem Verleih beziehen, kennt jemand günstige Anbieter die im Raum OÖ/NÖ/Salzburg aktiv sind?
      Ich würde vorerst immer dazu raten, die Anlagen auszuleihen bis man sich Sicher ist, dass man dieses Business auch noch die nächsten fünf bis zehn Jahre machen möchte. Ansonsten kauft man jetzt uns stellt dann vielleicht bald fest, dass man sich mit den Band-Buddys nicht mehr verträgt oder ähnliches. Dann hat man für 5.000€ oder mehr was gekauft und wir es nur noch für einen Bruchteil wieder los.

      Unter 5.000€ Budget (Nur PA und Neuware) würde ich eh von einem Kauf absehen, da fährt man auf jeden Fall besser mit ner Leih-PA
      ______
      Beste Grüße aus dem Studio
      Dennis Westermann
      Cubetribe Tonstudio Oldenburg
      cubetribe.de

      Tutorials und Videos aus dem Studio bei Youtube:
      youtube.com/channel/UCiDb_-onX5WWzH36FMfrHLA