Gallien-Krueger Backline 210, 300 watt, 2x10" Bass-Combo

      Gallien-Krueger Backline 210, 300 watt, 2x10" Bass-Combo

      Hi Foreninsassen :)

      Muss mein Weihnachtsgeld unter die Leute bringen und daher:

      Ich hab da ein Angebot über eine (wenig gebrauchten) Gallien-Krueger Backline 210 mit 300 watt.

      Meine Fragen:
      Aktiver Bass (Ibanez SRX590) und diese Combo?
      Geht das gut?
      Ich spiele eher Club-Gigs, d.h. gemäßigte Lautstärke ... würde sich diese Combo dafür eignen?
      (sollte auch "leise" einigermaßen gut klingen, gleichzeitig will ich aber gegen den Zeugler nicht abstinken, was aber bei 300W wahrscheinlich eh nicht zutrifft ^^)

      Um etwas präziser zu werden:
      Ich hätte gerne eine Combo, die folgende Kriterien erfüllt:
      1. Wichtig: Klein, da hauptsächlich auf kleinen Bühnen unterwegs
      2. Gut aufgelöste Mitten und Höhen
      3. Klare Bässe
      4. In einem Preisbereich bis max. 400 €
      5. Laut genug, um gegen Akustik-Schlagzeug antreten zu können.
      6. Hätte gerne einen 2. Kanaleingang, muss aber nicht sein.

      Derzeit spiele ich über einen Ampeg mit ca. 100W und 1x15" ohne Hochtöner. Leider weis ich nicht die genaue Bezeichnung, weil das Teil nicht mir gehört.
      Der ist zwar im Bassbereich bis hin zur oberen Mitte wirklich gut, aber um (für mich) halbwegs gute Höhen da rauszukitzeln muss man das Ding ziemlich weit aufreissen. => Geht leider auf kleinen Bühnen und im Proberaum nicht.

      Danke, wie immer, für alle Tips und Ratschläge
      lg Chrisu
      ... jazz music isn´t dead, it smells just funny ... (f.zappa)

      Re: Gallien-Krueger Backline 210, 300 watt, 2x10" Bass-Combo

      Hallo Chrisu,

      ich hatte den Backline 210!

      "Aktiv" ist relativ. "Aktiv" kann lauter, aber sogar auch leiser sein als "passiv" ...
      Generell packt er das ...

      Den zweiter (Distortion) Kanal hätte man besser weglassen sollen!
      Die Kanäle übersprechen auch leicht. Aufgrund des Preises verzeihbar ...

      Der 210 kann ja auch mit 8 Ohm Zusatzbox betrieben werden und leistet dann 300 Watt.
      Ohne Zusatzbox 180 Watt - aber er ist laut und hat mit den 210ern wichtig guten Bass-Wumms.

      Höhen hat er unterdurchschnittlich!!! Kein Hochtöner und seine Domäne sind die Tiefmitten ...
      Da bist Du mit deinem Ampeg vermutlich sogar besser bedient?!
      Zudem ist er SEHR schwer und unhandlich. Die fast 30 kg machen nicht wirklich Spaß. Selbst bei 100 m nicht ...

      Im Preisbereich bis 400 Euro würde ich Dir einen gebrauchten Roland CUBE CB-100 empfehlen. Zwar kein "Höhenwunder", aber damit habe ich bei einer Probe sogar mein E-Drum verstärkt - und in "Super Flat" oder "Session" klangen sogar die Hi-Hat und Becken gut (wenn auch die "echten Höhen" fehlten.
      Zudem wiegt er 16 kg - also soviel, wie ein Kasten Bier und ist extrem handlich. Den trage ich als Kettenraucher sogar in den dritten Stock!
      Irgendwann geht ihm natürlich die Puste aus - aber ich habe ihn (hochgestellt) in einer Band gespielt. Wenn der Drummer nicht tierisch laut ist, geht das sehr gut. Die Angabe "100 Watt" kannst Du vergessen! Er ist definitiv genauso laut wieder GK ohne Zusatzbox.

      Ansonsten heißt es leider sparen ...

      Falls Du an einen (gebrauchten) Ibanez Promethean kommen kannst, wäre das auch ein heißer Tipp! Habe SR 5-Saiter und einen SRX 4-Saiter über ihn getestet und war begeistert! In geschlossenen Räumen ist er dicke laut genug. Open Air mit Zusatzbox ...

      Gruß
      Andreas
      gut - bässer - am bassistesten

      Re: Gallien-Krueger Backline 210, 300 watt, 2x10" Bass-Combo

      Hallo Chrisu,

      es gibt auch eine 10" Version (mit 11 kg) ...
      thomann.de/de/ibanez_p3110.htm

      Ich habe das Vorgängermodell (mit 500 statt 300 Watt und anderen Reglern) ausprobiert - auch mit 10" ...

      Falls Du die Chance hast einen (oder beide) Prometheans zu testen, solltest Du das unbedingt tun!

      Hier gibt es das Manual der P311X ...
      ibanez.co.jp/world/manual/amp/P300H_P3115_P3110.pdf
      und hier die (englische / internationale) Website:
      ibanez.co.jp/products/amp_page…012&cat_id=5&series_id=41

      Der 115er Combo hat einen 4 Ohm Speaker und liefert 300W.
      Der 110er Combo hat einen 8 Ohm Speaker und liefert 200W ohne Zusatzbox. Man kann aber eben eine 8 Ohm Zusatzbox anschließen und hat dann die vollen 300 Watt. Ich würde da eher den 110er nehmen, wenn die Lautstärke wirklich gemäßigt ist.

      Ansonsten solltest Du vielleicht noch etwas sparen ...
      Der Gallien Krueger MB212 dürfte dem Backline 210 klar vorzuziehen sein; von Gewicht, Leistung, Klang ...
      thomann.de/de/gallien_krueger_mb212.htm

      Anderer Tipp (bis 400 Euro), der TC Electronic BG250 ...
      thomann.de/de/tc_electronic_bg250.htm

      Hier das Manual: tcelectronic.com/media/212460/…c_bg250_manual_german.pdf
      Über den "Tone Print" kann man Effekte nach Wahl per Smartphone(?) aufspielen. Standard ist ein Chorus. Auf Youtube findest sehr viele Infos zum BG250 ...
      Hier eines der Videos: youtube.com/watch?v=7arjCw5e35I

      Gruß
      Andreas
      gut - bässer - am bassistesten

      Re: Gallien-Krueger Backline 210, 300 watt, 2x10" Bass-Combo

      Hallo Andreas

      jetzt war es endlich soweit, dass ich mit Deinen Empfehlungen und meinen Fantasien den Weg in ein Musikhaus gefunden habe.
      Letztendlich wurde es ein Fender Rumble 150.
      Ein kleiner Bericht über meine Entscheidung findest Du hier: musikertalk.com/viewtopic.php?f=24&t=21136

      Danke nochmals für Deine Beratung.

      lg Chrisu
      ... jazz music isn´t dead, it smells just funny ... (f.zappa)