Workshop Gesang und Gitarre im Schwarzwald vom 14.- 7.5.2015

      Workshop Gesang und Gitarre im Schwarzwald vom 14.- 7.5.2015

      Workshop Gesang und Gitarre für Jazz und Anderes im Schwarzwald

      Termin: 14.5.2015 bis 17.05.2015
      Ort: Seminarhof Hensellek bei Wolfach im Schwarzwald
      Dozent-/innen: Jutta Glaser (Vocals), Christian Eckert (Gitarre)

      Kosten: Seminarpreis 240 €, hinzu kommen je nach Zimmerwunsch je Person im DZ noch 192 €, im EZ 240 € inkl. vegetarischer Vollpension hinzu.
      Teilnehmer: Sänger-/innen und Gitarrist-/innen (man muss keinen Duopartner mitbringen!), die entweder schon in Duos spielen oder das Zusammenspiel im Duo kennenlernen wollen, auch bestehende Duos oder auch Musiker, die beides machen wollen, sind herzlich willkommen.

      Beschreibung des Workshops: Auch in 3 Tagen kann man eine Menge lernen. Jutta Glaser und Christian Eckert bieten ihren sehr spannenden und intensiven Workshop für Gesang und Gitarre nun bereits zum 3. Mal an. In dem sehr liebevoll nach einem Brand wieder aufgebauten Schwarzwaldhaus lässt sich wunderbar lernen und zwischendurch bei Wanderungen, Radfahren oder einfach am Teich toll entspannen.

      Wer schon in Duos gespielt hat oder auch spielt, der weiß, dass die Kommunikation an beide Musiker oft besondere Herausforderungen stellt: es gilt das Gespür für die gemeinsame Kommunikation zu finden, für das harmonische und melodische Zusammenspiel sowie abwechslungsreiche Arrangements zu kreieren.
      An diesem Punkt setzt der Workshop an, denn die Duo-Besetzung als kleinste Band-Formation bietet alle Facetten des musikalischen Zusammenspiels und das Zusammenspiel soll den Musikern wie auch den Zuhörern Spaß machen.

      Hierzu werden im Workshop fokussiert auf die Dauer von 3 Tagen die passenden handwerklichen Fähigkeiten theoretisch und praktisch vermittelt bzw. vertieft, wie: Kommunikation, Begleitung & Interaktion, Tempo & Tonart finden, Dynamik, Transponieren, Arrangements erarbeiten, Improvisation.
      Die Dozenten arbeiten mit den Teilnehmern an der Verbesserung Ihrer individuellen Fähigkeiten. Die Teilnehmer profitieren davon, dass beide Musiker in ihrem Fach für ihre Experimentierfreudigkeit und ungewöhnliche musikalische Ausdrucksfähigkeit bekannt sind und ihr Wissen sehr gut vermitteln können.

      Der Unterricht umfasst ca. 6 Stunden täglich am Vor- und Nachmittag mit genügend Zeit dazwischen, in der die Teilnehmer entweder die Umgebung genießen oder gemeinsam frei arbeiten können.
      Abends gibt es die Möglichkeit, in gemeinsamer Runde zu jammen und Erlerntes auszuprobieren. Der Workshop beginnt am Abend des 14. Mai mit einem Dozentenkonzert und schließt am letzten Tag mit einem Teilnehmerkonzert zur Tea-Time.

      Weitere Infos und Anmeldung: voiceandchords.de
      Dagmar Küchlin (Organisation): info@voiceandchords.de