1-wöchiger Workshop "Gesang und Gitarre für Jazz und Anderes" in der Dordogne/F mit Jutta Glaser (Vocals) und Ralph Herrnkind (Gitarre)

      1-wöchiger Workshop "Gesang und Gitarre für Jazz und Anderes" in der Dordogne/F mit Jutta Glaser (Vocals) und Ralph Herrnkind (Gitarre)

      Dozent-/innen: Jutta Glaser (Vocals), Ralph Herrnkind (Gitarre)
      Ort: Château Plagne, Betaille, France
      Kosten: Seminarpreis inkl. Unterkunft im DZ mit VP: 970 €, EZ-Zuschlag: 100 €. Begleitpersonen: 525 €. 5 % Frühbucherrabatt bei Buchung bis 31.12.2015
      Termin: 20. bis 27.8.2016

      Teilnehmer: Der Workshop richtet sich an Gitarrist-/innen und Sänger-/innen, die entweder schon im Duo spielen oder aber die Duo-Arbeit kennenlernen wollen. Man muss keinen Duopartner mitbringen und auch Musiker, die beides machen möchten oder auch bestehende Duos sind herzlich willkommen. Auf Anfrage können sich auch Bassist-/innen bzw. Keyboarder-/innen teilnehmen.
      Für die Gitarrist-/innen sind mindestens Basis-Kenntnisse in Theorie (Notenkenntnisse & Akkordspiel) und Praxis (Spielen in Time) erforderlich.
      Für Sänger-/innen sind Notenkenntnisse nicht erforderlich, aber die Bereitschaft die für die Duobesetzung erforderlichen Basics der musikalischen Kommunikation zu erlernen.

      Beschreibung:
      Das wunderschöne Château Plagne zusammen mit der kreativen Küche von Achim Schriever bietet den idealen Rahmen für die Verbindung von Musikworkshop und Urlaub. An den 5 Unterrichtstagen in dieser Woche werden Sie viel über das Zusammenspiel im Duo lernen und neue Ideen entwickeln können.
      Das Besondere unseren Workshops ist, dass neben der musikalische Kommunikation im Duo die Teilnehmer ganz unverkrampft und locker den Umgang mit musikalischen Parametern wie beispielsweise Dynamik, Phrasierung, Rhythmik, Form und Struktur ausprobieren können und damit umgehen lernen. Auch musiktheoretische Themen und Gehörbildung gehören zum Workshopprogramm, ebenso das Erarbeiten abwechslungreicher Arrangements.
      Schwerpunkte des einwöchigen Workshops werden sein: Kommunikation, Begleitung & Interaktion, Erarbeitung von Stücken, Tempo & Tonart finden, transponieren, Arrangements erarbeiten, Improvisation.

      Der Unterricht umfasst täglich ca. 6 Stunden und besteht aus Einheiten in der gesamten Gruppe, im Instrument und im Duo, die abgerundet werden durch die abendlichen Sessions, in der man Erlerntes in lockerer Atmosphäre ausprobieren kann. In den langen Mittagspausen können die Teilnehmer entweder die Umgebung genießen, am Pool die Seele baumeln lassen oder gemeinsam frei arbeiten.

      Die Teilnehmer profitieren davon, dass beide Dozenten für ihre stilistische Offenheit, Experimentierfreudigkeit und außergewöhnliche musikalische Ausdrucksfähigkeit bekannt sind und ihr Wissen gut verständlich vermitteln.

      Der Workshop beginnt am Abend des 20. August mit einem Dozentenkonzert und schließt am letzten Abend mit einem Teilnehmerkonzert. Abreise ist am darauffolgenden Tag nach dem Frühstück.

      weitere Informationen finden Sie unter: voiceandchords.de
      oder einfach per Mail anfragen: info@voiceandchords.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „havanna“ ()