billig-Saiten

      So, ich muss das ganze jetzt mal auflösen, weil ich wieder Platz auf meinem Server brauche. Die Datein können aber noch auf MusicMonster angehört werden. Einfach in der linken Spalte auf Specials klicken.

      Sortiert nach Preis (absteigend).

      5 Ernie Ball Regular Slinky
      4 D´Addario EXL110
      3 GHS Boomers
      2 Olympia HQE
      1 Harley Benton Valuestrings

      Als ich damals unter meinen Schülern diesen Test gemacht habe, sind die Ernie Ball Seiten ganz klar Sieger geworden. Ich selber benutze die GHS Boomers in allen möglichen Stärken.
      [url]http://www.MusicMonster.de[/url]
      Unterricht für E-Gitarre, Bass, Drums & Perc.
      Playbacks und Drumbeats zum üben auf der HP!

      [url]http://www.Marius-Andre.de[/url]

      [url]http://www.SinDoza.de[/url]
      Ich stehe auf recht dicke Saiten. Auf meiner Les Paul und der ES nutze ich 012-052 Sätze. Auf der Strat 010 und auf meiner Ibanez 011.
      Ich kann es einfach nicht haben, wenn Saiten so schwabbelig sind :)
      [url]http://www.MusicMonster.de[/url]
      Unterricht für E-Gitarre, Bass, Drums & Perc.
      Playbacks und Drumbeats zum üben auf der HP!

      [url]http://www.Marius-Andre.de[/url]

      [url]http://www.SinDoza.de[/url]

      "_Marius_" schrieb:

      Ich stehe auf recht dicke Saiten. Auf meiner Les Paul und der ES nutze ich 012-052 Sätze. Auf der Strat 010 und auf meiner Ibanez 011.
      Ich kann es einfach nicht haben, wenn Saiten so schwabbelig sind :)


      Partner... 8)
      So isses bei mir auch... ebenfalls Boomers
      Marx: „Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert; es kömmt drauf an, sie zu verändern."
      "... und wenn alle Stricke reissen, bin ich den galgen los..." Denyo, Beginner...
      Der custom light von ghs is dochn 10er satz, oder täusch ich mich da nun
      so extrem? *nachguck*
      Ne... bleibt n 10-46er satz ^^
      Schwabbeln mag ich nicht, klarer fall. Aber mumpf und dreck im ton mag ich
      auch nicht, von der warte her haben die ghs bei mir ganz klar gegenüber
      anderen sätzen die ich ausprobiert hab gewonnen.
      Ganz gruselig war meines erachtens Dean Markley ^^

      Und: kann mich schon täuschen aber geht das an, dass bei ghs boomers eine
      10er irgendwie "steifer" daherkommt als bei dean markley, d´addario oder
      dunlop?
      Wer noch nie auf Wacken am Wellenbrecher Sex hatte, weiss nicht was wahrer ROCK ist ^^

      Click me HARD!!!
      ähm... eigentlich sollt ich es so langsam mal wissen aber was war nochmal besser für Obertöne ? Ich glaub dicke Saiten, richtig ?

      Wo bekomm ich D´Darrio oder Ernie Ball für maximal 4 Euro ab 10 Stück ?
      Les Paul Faded Tobacco Sunburst SH-10/Steg
      2.Gitarre: Metaldriver by Sumer GibsonPU/Steg
      Mesa - Boogie DC-10 - Boogie 4x12 schräg
      CryBaby GCB-95 - Boss TU-2 [url]http://www.terrordrome-thegame.com/[/url]
      also bei mir fing des so an: hab immer fender saiten gespielt und war von vorne herein nicht von der haltbarkeit überzeugt. dann hab ich mir das boss gt-8 geholt, dazu gab es 5 sätze HB value strings. zu diesem zeitpunkt wusste ich nicht deren preis, hab sie also objektiv getestet und war mehr oder weniger überzeugter als von den fenderstrings.
      soviel von mir.

      "Frank Castlerock" schrieb:

      ähm... eigentlich sollt ich es so langsam mal wissen aber was war nochmal besser für Obertöne ? Ich glaub dicke Saiten, richtig ?

      Wo bekomm ich D´Darrio oder Ernie Ball für maximal 4 Euro ab 10 Stück ?


      saitenkiste.com/

      Da gibts oft Angebote.
      Hätt ichs früher gelesen .....
      letzten Monat gabs 5 Sätze D'addario für 12 ?. Egal welche Stärke.
      Guck ab und zu mal rein....Da sind öfter kleine Preise drin.
      [url]http://www.myspace.com/metaltorsten[/url]
      -> Ich soll "dies und jenes" gemacht haben ? Also erstens ist das gar nicht wahr ! Und zweitens ist das schon sehr lange her !
      @knoppers

      grade fliege ich wieder den Saitenthread durch.

      Der Test ist ja ne geile Sache.

      Aber bei den 4 Monaten hat´s mich umgehauen ....

      Klar ist die Saite noch ganz (nicht gerissen) ABER sie klingt mechanisch nicht mehr ....

      JEDE Saite hat die Grunddicke beim aufziehen und das Material wird natürlich umso dünner je länger Du darauf spielst (Du stimmst ja immer hoch und dadurch wird die Saite länger und dünner)

      Daher spielen Profis auf der Bühne meist EINEN Gig mit einem Satz um die Brillianz einfach in Perfektion zu haben.
      Andere spielen 1 Tag davor ... auch o.k.

      Gibson hat mal auf den Saiten Empfehlungen drauf gehabt, war sehr interessant, bei seltenem Spiel alle 4 Wochen .. klar verkaufen die auch Saiten ... aber hör Dir mal nen "frischen" Satz gegen einen 4-Monate alten an ....

      DANN lieber die billigsten Saiten aber nicht bis zum Sankt Nimmerleinstag drauf rumgenudelt :-))

      gruß frank ... der damals auch alles probierte .. bis er merkte NEUER Satz=Neuer Sound

      :)
      [url]http://www.Musiklehrer.de[/url] Musiklehrer
      [url]http://www.Musicforyou.de[/url] Band und Musikerbörse
      [url]http://www.Keyboardline.de[/url] für Tastengötter
      Hi Frank!

      Ja, inzwischen warns 6 Monate!
      Und immer noch keine gerissen! Taeglich gespielt!
      Naja, habse dann doch mal wieder gewechselt, und ich muss schon sagen, besser klingt es!

      Aber, hey, das waren sehr billige 6 Monate :lol: :wink:
      Marx: „Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert; es kömmt drauf an, sie zu verändern."
      "... und wenn alle Stricke reissen, bin ich den galgen los..." Denyo, Beginner...
      :)

      Du kommst noch ins Guinessbuch *gg* 6 Monate WOW ...

      TIPP: Mach mal ne Aufnahme von Deinem Sound (alle Einstellungen fix aufschreiben und eine Hookline spielen)

      MIT neuen Saiten

      NACH einer Zeit von 2 Monaten / 4 Monaten ...

      Du wirst erschrecken!

      :)

      gruß frank
      [url]http://www.Musiklehrer.de[/url] Musiklehrer
      [url]http://www.Musicforyou.de[/url] Band und Musikerbörse
      [url]http://www.Keyboardline.de[/url] für Tastengötter
      Ich hab die Erfahrung gemacht das Dean markley saiten gerne dazu neigen nach 3 -4 monaten anzulaufen ... Also ich hab jede saite ma nen halbton bis 3/4 gezogen ... 4 von den 6 habens nich überlebt ^^ gibt mir zu denken... also eig spiel ich selber gerne mit saiten von fender ...für 8 e weil wegen ich hab das gefühl das ich die länger ziehen kann oder das ma eine reisst und zudem kann ich die soga bei ganz frischen saiten 20 oktaven weit ziehn.. ok n bissl übertreiben xD Aber ihr wisst was ich meine ...

      Also ich achte immer darauf wie sich saiten ziehn lassen ... da entscheidet sich für mich eig schon 50 % der quali die andern 50 machen natürlich der sound ^^ aber da hat ja jeder nen andern geschmack
      Takt, ist etwas das man nicht hört wenn es da ist - aber man es hört wenn man ihn nicht einhält.

      Petting für Musiker = Sex Unplugged

      "frankmusik" schrieb:

      :)

      Du kommst noch ins Guinessbuch *gg* 6 Monate WOW ...

      TIPP: Mach mal ne Aufnahme von Deinem Sound (alle Einstellungen fix aufschreiben und eine Hookline spielen)

      MIT neuen Saiten

      NACH einer Zeit von 2 Monaten / 4 Monaten ...

      Du wirst erschrecken!

      :)

      gruß frank


      Hi Frank, a schuldgfühl, lang nimmer reingeguckt...
      Viel umme ohrn, das übliche "mein leben is jump n run" dendemann gelaber, kennste bestimmt :wink:

      Ne gute Idee, wenn ich Zeit und langeweile ( :wink: ) finde, werd ich das auch sicher ma ausprobiern, und wenn möglich und von eurer/deiner Seite aus gewollt (?) reinstellen.

      Allerdings müsst ich mir dafür ersma wieder neue Saiten kaufen. Oder schnorren... :lol:

      Bis dann, haut rein uswusf.
      Knoppers
      Marx: „Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert; es kömmt drauf an, sie zu verändern."
      "... und wenn alle Stricke reissen, bin ich den galgen los..." Denyo, Beginner...
      Also ich habe mir mal zum Spaß gedacht ich teste mal die 9er Saiten von Harley Benton (Thomann) da diese ja nur 99 cent kosten und ich muss sagen ....


      .... ich war echt positiv überrascht! :shock:
      Hatte davor Dean Markley in der selben Stärke für 8 mal so viel Geld drauf und ich muss sagen vom sound kommen die Billigsaiten gleich!
      Einziger Unterschied:

      Die Billigsaiten gehen schnell kaputt!

      Das stört mich jedoch relativ wenig da ich von diesen Saiten 8 Sätze bekomme um das Geld was ich vorher für einen ausgegeben habe!

      Vor jedem Auftritt wechsle ich die Saiten (max. 2 Tage vorher) und wenn wir mal Pause haben dann wechsle ich sie alle 3 - 4 Wochen!
      Ich spiel in der Regel immer D'Addario 10er Sätze, gelegentlich hab ich mal boomer genommen, weil in dem TanteEmma Klampfenladen an meiner Ecke die nötige Saitenstärken nicht da waren. Die D'Addario gefallen mir eindeutig besser.
      Seit einem Monat hab ich jetzt nen Elixir Webcoated Satz drauf. Also diese Ummantelung hält auf jeden Fall. Die Saiten sehen immer noch frisch aufgezogen aus. Der klang hat mich besonders am Anfang ziemlich überrascht. Die Saiten klinge deutlich anders. Ziemlich klar, für meinen Geschmack ein bissl zu brav. Naja, der Band hats gefallen, ich lass die Saiten mal noch nen Monat drauf und mach dann direktvergleich mit den D'Addario. Wenn ich die Elixir gleich am Anfang vermisse, dann wechsel ich komplett auf elixir.