Intensivworkshop Jazzgesang und Jazzgitarre mit Jutta Glaser und Paulo Morello vom 16. - 23.6.2018 in Chateau Plagne/F

Das Forum rund um Gesang und Singtechnik, Fragen und Antworten zu Vocalcoaches und Gesangsschulen...

Moderator: christian

havanna
Junior Member
Beiträge: 17
Registriert: So 5. Feb 2012, 15:39

Intensivworkshop Jazzgesang und Jazzgitarre mit Jutta Glaser und Paulo Morello vom 16. - 23.6.2018 in Chateau Plagne/F

Beitragvon havanna » Fr 20. Okt 2017, 22:04

Der Intensivworkshop für Jazzgesang und Jazzgitarre wendet sich an fortgeschrittene Sänger-/innen und Gitarrist-/innen, die im Urlaub auf ihrem Instrument weiterkommen und neue musikalische Impulse sammeln möchten.

Château Plagne, ein Ort der Entspannung und des Genusses inmitten der reizvollen Region des Quercy, wurde von der Zeitschrift GeoSaison 2017 als eines der 100 schönsten Feriendomizile in Europa ausgezeichnet.
Im stilvoll-behaglichen Ambiente von Château Plagne erleben die Workshopteilnehmer eine einzigartige Verbindung aus Musik und den liebevoll zubereiteten Speisen von Achim Schriever, die jede für sich ein Kunstwerk für Gaumen und Augen sind. Château Plagne bietet den idealen Rahmen für die Verbindung von Jazzworkshop und Genießerurlaub in einer kleinen Gruppe mit maximal 6 Teilnehmern je Instrument.

Damit auch der Urlaub nicht zu kurz kommt, konzentrieren sich die Lerneinheiten an den 5 Unterrichtstagen auf den Vormittag und späten Nachmittag. Ein Tag in der Woche ist frei – so können die Teilnehmer Ausflüge in die Umgebung unternehmen und auch den Kopf wieder frei bekommen für Neues in der zweiten Wochenhälfte.

Der Unterricht findet in Gruppen statt. Jeder Teilnehmer erhält im Rahmen des Workshops zusätzlich Einzelunterricht von 30 Minuten – auf Wunsch können weitere private Unterrichtseinheiten dazugebucht werden.

Die Teilnehmer profitieren davon, dass beide Dozenten für ihre stilistische Offenheit, Experimentierfreudigkeit und außergewöhnliche musikalische Ausdrucksfähigkeit bekannt sind und ihr Wissen gut verständlich vermitteln.

Der Workshop beginnt am Abend des 16. Juni mit einem Dozentenkonzert und schließt am letzten Abend mit einem Teilnehmerkonzert. Abreise ist am darauffolgenden Tag nach dem Frühstück.


Teilnehmer:
Für die GitarristInnen sind mindestens Basis-Kenntnisse in Theorie (Notenkenntnisse & Akkordspiel) und Praxis (Spielen in Time) erforderlich. Für SängerInnen sind Notenkenntnisse nicht erforderlich, aber die Bereitschaft die für die Duobesetzung erforderlichen Basics der musikalischen Kommunikation zu erlernen.